Veranstaltungen

Was war los?

„Hanf ist gut“ –das Motto der

24. Hanfparade am 8. August 2020

Hanfparade 2020 Poster Grafik Webvariante

Der Coronapandemie und den damit verbundenen Beschränkungen des Versammlungsrechts wird die Hanfparade 2020 zum ersten Mal in ihrer Geschichte nicht auf der Straße stattfinden. Anstelle dessen:

im Internet.

Los geht es um 12 Uhr. Auf der Website wird der Livestream zu sehen sein!

 

Gedenktag 21.7.20202018 Leipzig Gedenktag

Situationsbedingt etwas kleiner in Berlin , ...

desshalb auch ...

ONLINE

21.6.2020

 

Support don't Punish

Support don´t punish ist eine globale Kampagne, die eine Drogenpolitik auf der Grundlage von Gesundheit und Menschenrechten fordert.

BerLUN BerLUN und JES Berlin Logo treffen sich am

Kottbusser Tor, Ecke Kottbusser Damm - um 17:00 Uhr !

21.7.2018

IMPRESSIONEN VOM GEDENKTAG


Besonders beeindruckend hierbei ist die Vielfalt der beteiligten Einrichtungen sowie die Vielfalt der Aktionen und Veranstaltungen. Obwohl es in diesem Jahr keinen Vorschlag für ein einzelnes Thema gab, entschieden sich unabgesprochen viele Einrichtungen dazu, das Thema Stigmatisierung und Ausgrenzung in den Fokus zu rücken.
Dies zeigt, wo der Schuh aktuell drückt. Mehr und mehr werden gesellschaftliche Randgruppen wie Obdachlose und Drogengebraucher_innen, aus dem öffentlichen Raum verdrängt und sollen quasi unsichtbar gemacht werden.

Als Begründung hören wir immer wieder, dass diese Personen doch die für sie vorgesehenen Einrichtungen nutzen sollen. Hier gibt es unserer Ansicht nach ein Missverständnis. Selbstverständlich unterstützen wir den Auf- und Ausbau von Zielgruppennahen Einrichtungen, aber dies darf nicht dazu führen, dass z.B, Drogengebraucher_innen, die sich im öffentlichen Raum aufhalten, gedrängt werden diese Einrichtungen nun auch stets aufzusuchen.

Diese Angebote beruhen auf Freiwilligkeit und jeder Mensch ist frei, diese Angebote dann zu nutzen wann er oder sie will.